Linie Easy

Linie Easy 2020-10-21T11:41:24+00:00

Die Kits der Linie Easy® ermöglichen den qualitativen Nachweis der wichtigsten somatischen Mutationen der Gene EGFR, KRAS, NRAS und BRAF durch Real-Time PCR zusammen mit einem System zur Anreicherung des mutierten Allels. Jedes Kit enthält alle für den Test erforderlichen Reagenzien und Positivkontrollen.

Merkmale Nachweis der wichtigsten Mutationen von Exon 2 (Codone 12, 13), Exon 3 (Codone 59, 61) und Exon 4 (Codone 117, 146) des KRAS-Gens mittels 12 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Oligonuklotid-Mix ermöglicht die Co-Amplifikation eines oder mehrerer mutierter Allele sowie eines endogenen Kontrollgens.
Ein spezifischer Mix an Kontrolloligonukleotiden ermöglicht die Bewertung der Qualität und Quantität der in den Proben vorhandenen DNA.

Kontrollen Positive Kontroll-DNA für alle nachgewiesenen Mutationen. Horizon Standard-DNA KRAS G12V 1%, die zur Überwachung des Analyseprozesses und der Performance des Systems mutierte Allele und Wild-Typ Allele in einem genau definiertem Verhältnis enthält.

Sensitivität Das Kit ermöglicht den Nachweis von geringen Anteilen an mutierten Allelen bei großen Mengen an genomischer DNA Wild-Typ durch Real-Time-Amplifikation mit spezifischen Sequenz-Sonden, die mit FAM und HEX markiert sind.

Ausgangsmaterial Das Kit ermöglicht die Analyse von DNA, die aus Gewebe (frisch, gefroren oder paraffiniert) extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

Aktualisiert auf der Grundlage des Informationsvermerks AMGEN-AIFA vom 14.08.2013 und Merck Serono – AIFA vom 01.02.2014.

MerkmaleNachweis der wichtigsten Mutationen des Codons 600 des BRAF-Gens mittels 5 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Oligonuklotid-Mix ermöglicht die Co-Amplifikation eines oder mehrerer mutierter Allele sowie eines endogenen Kontrollgens. Ein spezifischer Mix an Kontrolloligonukleotiden ermöglicht die Bewertung der Qualität und Quantität der in den Proben vorhandenen DNA.

KontrollenPositive Kontroll-DNA für alle nachgewiesenen Mutationen. Horizon Standard-DNA BRAF V600E 1%, die zur Überwachung des Analyseprozesses und der Performance des Systems mutierte Allele und Wild-Typ Allele in einem genau definiertem Verhältnis enthält.

SensitivitätDas Kit ermöglicht den Nachweis von geringen Anteilen an mutierten Allelen bei großen Mengen an genomischer DNA Wild-Typ durch Real-Time-Amplifikation mit spezifischen Sequenz-Sonden, die mit FAM und HEX markiert sind.

Ausgangsmaterial Das Kit ermöglicht die Analyse von DNA, die aus Gewebe (frisch, gefroren oder paraffiniert) extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

MerkmaleNachweis der wichtigsten Mutationen der Exons 18, 19, 20 und 21 des EGFR-Gens mittels 8 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Oligonuklotid-Mix ermöglicht die Co-Amplifikation eines oder mehrerer mutierter Allele sowie eines endogenen Kontrollgens. Ein spezifischer Mix an Kontrolloligonukleotiden ermöglicht die Bewertung der Qualität und Quantität der in den Proben vorhandenen DNA.

KontrollenPositive Kontroll-DNA für alle nachgewiesenen Mutationen. Horizon Standard-DNA EGFR E746-A750 1%, die zur Überwachung des Analyseprozesses und der Performance des Systems mutierte Allele und Wild-Typ Allele in einem genau definiertem Verhältnis enthält.

Sensitivität Das Kit ermöglicht den Nachweis von geringen Anteilen an mutierten Allelen bei großen Mengen an genomischer DNA Wild-Typ durch Real-Time-Amplifikation mit spezifischen Sequenz-Sonden, die mit FAM und HEX markiert sind.

Ausgangsmaterial Das Kit ermöglicht die Analyse von DNA, die aus Gewebe (frisch, gefroren oder paraffiniert) extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

MerkmaleNachweis der wichtigsten Mutationen von Exon 2 (Codone 12, 13), Exon 3 (Codone 59, 61) und Exon 4 (Codone 117, 146) des NRAS-Gens mittels 8 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Oligonuklotid-Mix ermöglicht die Co-Amplifikation eines oder mehrerer mutierter Allele sowie eines endogenen Kontrollgens. Ein spezifischer Mix an Kontrolloligonukleotiden ermöglicht die Bewertung der Qualität und Quantität der in den Proben vorhandenen DNA.

KontrollenPositive Kontroll-DNA für alle nachgewiesenen Mutationen. Horizon Standard-DNA NRAS Q61K 1%, die zur Überwachung des Analyseprozesses und der Performance des Systems mutierte Allele und Wild-Typ Allele in einem genau definiertem Verhältnis enthält.

Sensitivität Das Kit ermöglicht den Nachweis von geringen Anteilen an mutierten Allelen bei großen Mengen an genomischer DNA Wild-Typ durch Real-Time-Amplifikation mit spezifischen Sequenz-Sonden, die mit FAM und HEX markiert sind.

Ausgangsmaterial Das Kit ermöglicht die Analyse von DNA, die aus Gewebe (frisch, gefroren oder paraffiniert) extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

Aktualisiert auf der Grundlage des Informationsvermerks AMGEN-AIFA vom 14.08.2013 und Merck Serono – AIFA vom 01.02.2014

MerkmaleQualitativer Nachweis der aberranten Expression der Tyrosinkinasedomäne von ALK in Verbindung mit der Genfusion durch reverser Transkription und Co-Amplifikation einer Region am 3′-Ende der mRNA von ALK (nachgewiesen durch eine mit FAM markierte Sonde) und eines endogenen Kontrollgens (nachgewiesen durch eine mit HEX gekennzeichneten Sonde).

KontrollenKontroll-RNA zur Überwachung des Analyseprozesses.

Ausgangsmaterial Das Kit ermöglicht die Analyse von DNA, die aus Gewebe (frisch, gefroren oder paraffiniert) extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

Merkmale Nachweis durch allelische Diskriminierung der Varianten des DPYD-Gens (IVS10C>G, HapB3, c.1236G>A), DPYD*13 (c.1679T>G), DPYD*2A (IVS14+1G>A, c.1905+1G>A), DPYD c.2846>T, DPYD c.2194G>A, die mit der Toxizität aufgrund einer Behandlung mit Fluoropyrimidinen verbunden sind, mittels 8 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Mix aus Oligonuklotiden ermöglicht die Co-Amplifikation der mutierten (FAM) und der Wild-Type (HEX) Sequenzen.

KontrollenDPYD WT Positivkontrolle: enthält eine Mischung aus synthetischer DNA Wild-Type für alle analysierten DPYP-Polymorphismen. DPYD MT Positivkontrolle: enthält eine Mischung aus synthetischer mutierter DNA für alle analysierten DPYP-Polymorphismen.

AusgangsmaterialDas Kit ermöglicht die Analyse von genomischer DNA, die aus Vollblut extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

MerkmaleNachweis durch allelische Diskriminierung der Polymorphismen UGT1A1*1 (TA)6, UGT1A1*28 (TA)7, UGT1A1*36 (TA)5 und UGT1A1*37 (TA)8 in der Promotorregion des UGT1A1-Gens, die mit einer Toxizität aufgrund einer Behandlung mit Irinotecan verbunden sind, mittels einer einzigen Mischung aus Oligonuklotiden. Der Mix UGT1A1 enthält mit HEX markierte Sonden zum Nachweis von UGT1A1*28 und UGT1A1*37 sowie mit FAM markierte Sonden zum Nachweis von UGT1A1*1 und UGT1A1*36.

KontrollenUGT1A1 WT Positivkontrolle: Positive Amplifikationskontrolle, die synthetische DNA mit mutiertem Genotyp UGT1A1*1/*1 enthält. UGT1A1 MT Positivkontrolle: Positive Amplifikationskontrolle, die synthetische DNA mit mutiertem Genotyp UGT1A1*28/*28 enthält.

AusgangsmaterialDas Kit ermöglicht die Analyse von genomischer DNA, die aus Vollblut extrahiert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

MerkmaleNachweis der wichtigsten Mutationen von Exon 2 (Codone 12, 13), Exon 3 (Codon 61) der Gene KRAS, NRAS, HRAS sowie der Codone 600 und 601 des BRAF-Gens mittels 8 Mischungen aus Oligonuklotiden. Jeder Oligonuklotid-Mix ermöglicht die Co-Amplifikation eines oder mehrerer mutierter Allele sowie eines endogenen Kontrollgens.

KontrollenDNA-Positivkontrolle, die eine Mischung synthetischer DNA-Sequenzen, positiv für jede mit dem Kit nachweisbare Mutation und genomische DNA Wild-Type enthält.

AusgangsmaterialDas Kit ermöglicht die Analyse von genomischer DNA, die aus Tumorgewebe (frisch, gefroren oder FFPE) isoliert wurde. Das Kit ermöglicht die Analyse von genomischer DNA, die aus zytologischen Proben isoliert wurde.

Turnaround time 2 Stunden

Geben Sie bitte Ihre Daten an, wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.




Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ich akzeptiere die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzerklärung

* Es müssen beide Felder ausgewählt sein



Kategorie

Realtime PCR

validierte Geräte
Rotor-Gene Q
Rotor-Gene 6000
Stratagene MX3000P
Stratagene MX3005P
ABI 7300
ABI 7500
Bio-Rad CFX96
Kontakt aufnehmen

Geben Sie bitte Ihre Daten an, wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren..

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen

Ich akzeptiere die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzerklärung